Besinnliche Zeit:
Wintermarkt im Haus Meyberg 

Am 24. November fand im AWO Seniorenzentrum Haus Meyberg der große Wintermarkt statt. Seit Jahrzenten ist das vorweihnachtliche Beisammensein liebgewonnene Tradition.

Beim Wintermarkt im AWO Seniorenzentrum Haus Meyberg lockten Schmuck, Weihnachtskarten, Deko zum Fest und Häkelware zahlreiche Besucher*innen an die Stände.
Beim Wintermarkt im AWO Seniorenzentrum Haus Meyberg lockten Schmuck, Weihnachtskarten, Deko zum Fest und Häkelware zahlreiche Besucher*innen an die Stände.

An den Ständen lockten Schmuck, Weihnachtskarten, Deko zum Fest und Häkelware. Verkaufsschlager waren auch in diesem Jahr die Gestecke, die Ehrenamtler mit viel Liebe zusammengestellt hatten. Auch die selbstgemachten Plätzchen, Marmeladen und Chutneys verführten zum Mitnehmen. Die Mitarbeiterinnen aus der Verwaltung waren kreativ tätig gewesen: Sie bereicherten den Hausstand mit Gebasteltem und Genähtem. Selbstverständlich hatten Bewohner und Bewohnerinnen die Belegschaft beim Backen, Basteln und Einkochen tatkräftig unterstützt.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Zur Stärkung gab es Glühwein, Kaffee und frische Waffeln. Freunde des Herzhaften kamen bei der köstlichen Kürbissuppe auf ihre Kosten. Die Organisatoren freuten sich über ein volles Haus: „Wir hatten für 50 bis 60 Gäste eingedeckt und mussten mehrmals nachdecken“, so Karin Engelen vom Sozialen Dienst. Für beste Stimmung sorgte DJ Markus mit seiner vorweihnachtlichen Musikauswahl.

Begonnen hat der große Markt als kleiner Basar. Nach dem Umbau der Einrichtung 2012 boten sich dann neue Möglichkeiten. Mit bis zu fünf verschiedenen Anbietern – privaten und gewerblichen – hat sich das Angebot deutlich vergrößert. Jedes Jahr kommen andere Stände dazu. Karin Engelen spürt im Vorfeld auf den Märkten der Region die Trends der Saison auf. „Bewährtes und Neues – das macht den Wintermarkt im Haus Meyberg aus. Deshalb bieten wir jedes Jahr einen etwas anderen Mix.“ 

Auch die Besucherzahlen sind gestiegen. Waren es früher ausschließlich die Bewohnerschaft und ihre Angehörigen, kommen heute auch viele „Externe“: Gäste des offenen Mittagstischs, der AWO-Ortsverein und Langenberger, die durch Presse oder Plakate auf den Wintermarkt aufmerksam werden. 

Wenn wärmere Tage kommen, sind alle wieder herzlich ins Haus Meyberg eingeladen: zum Frühlingsmarkt am 30. März 2019.

Zur Galerie