Internationaler Aktionstag:
AWO is(s)t Vielfalt

Auch im Seniorenzentrum Moers-Schwafheim galt am Internationalen Tag gegen den Rassismus: AWO is(s)t Vielfalt.

 

Im Foyer des Seniorenzentrums Moers-Schwafheim kommt man sich ein wenig vor vor wie auf einer Lebensmittelmesse. Überall sind Tische mit internationalen Köstlichkeiten aufgebaut: Griechischer Joghurt mit Honig, Süßes aus Polen, französische Käsespezialitäten, Pizza aus Italien, gefüllte Weinblätter und türkischer Ayran, Poffertjes und Vla aus den Niederlanden. Probieren erwünscht. 

Der 21. März ist der Internationale Tag gegen den Rassismus – und in den Einrichtungen der AWO Niederrhein heißt es heute: AWO is(s)t Vielfalt. „Die Grundwerte der Arbeiterwohlfahrt sind Solidarität, Toleranz, Gleichheit, Freiheit und Gerechtigkeit,“ erklärt Einrichtungsleiter Rolf Gabriel. „Jeder Tag im Jahr ist in unseren Einrichtungen deshalb ein Stückweit Aktionstag für gesellschaftlichen Zusammenhalt und Vielfalt. Aber heute wollten wir uns auch für unsere Bewohner*innen etwas Besonderes einfallen lassen.“

Die Aktion kommt an. Das Foyer ist gut gefüllt. Viele sind gekommen. Man probiert sich durch, tauscht sich aus und lässt sich überzeugen, welche Bereicherung multikulturelle Vielfalt auch kulinarisch darstellt. „Das Schöne an der Idee ist: Die Speisen, die wir heute anbieten, stammen nicht zuletzt auch aus den Kulturkreisen unserer Mitarbeiter*innen,“ so Gabriel. 

Die Verkostung findet von zehn bis zwölf statt. Das Mittagessen wird heute vermutlich weniger gut besucht sein.